Vorbeugen ist besser als Heilen

Die Professionelle Zahnreinigung

Um Zähne und Zahnbett auf Dauer gesund zu halten reicht das tägliche Zähneputzen alleine nicht aus. Nur etwa 70% der relevanten Oberflächen werden mit der Zahnbürste erreicht. Für die restlichen Bereiche der Mundhöhle ist eine gründliche Zahnzwischenraumpflege mit Zahnseide und Zahnzwischenraumbürsten notwendig. Trotzdem schafft man es in vielen Fällen nicht, alle schädlichen Ablagerungen auf den Zahnoberflächen zu entfernen. Im Rahmen der Professionellen Zahnreinigung (PZR) durch eine zertifizierte Fachkraft werden auch die schwer zugänglichen Bereiche gereinigt und poliert um so Erkrankungen der Zähne und des Zahnfleisches vorzubeugen. Zuerst werden die Verfärbungen – durch Nikotin, Kaffee, Tee oder Rotwein – mit entsprechenden Instrumenten und einem Pulverstrahlgerät gründlich gereinigt. Anschließend werden die Zähne poliert und mit Fluoridlack versiegelt.

Beispiel

Individuelle Beratung zur Pflege

Während der etwa einstündigen Behandlung erhalten Sie eine individuelle Beratung zur Pflege und zu den für sie angemessenen Hilfsmitteln. Die professionelle Zahnreinigung dient nicht nur der Prophylaxe, sondern ist auch Bestandteil einer systematischen Therapie des Zahnbettes (Parodontitistherapie). Dabei wird Initial ein Entzündungsrückgang erreicht und die Basis für eine erfolgreiche Parodontitistherapie geschaffen. Nach Abschluss der Therapie sorgt die Professionelle Reinigung in der Erhaltungsphase dafür, den entzündungsfreien, gesunden Zustand lange aufrecht zu halten. Ein engmaschiges Recall alle drei Monate bewirkt eine optimale Zusammenarbeit zwischen Praxisteam und Patient, damit wir Ihre Zähne lange gesund erhalten.